Herbst auf dem Gertrudenhof

Der Gertrudenhof in Hürth ist eins unserer liebsten Ausflugsziele. Im Herbst freuen wir uns besonders auf die Kürbisausstellung, heiße Schokolade, Pumpkin Space Latte und Waffeln am Stiel.

Du bist noch nicht in Herbststimmung? Das ändert sich nun. Kürbis-Overload in ..3…2…1!

Bauernmarkt auf dem Gertrudenhof

Hofladen

Der Hofladen im Gertrudenhof bietet zu jeder Jahreszeit frische, saisonale Produkte aus eigenem Anbau oder anderen Höfen der Region: frisches Obst und Gemüse, Eier, Honig, Molkerei- und Fleischprodukte, aber auch Marmeladen, Eingemachtes, Säfte und Wein könnt ihr in euren Einkaufskorb legen. Die Auswahl ist groß! 

Jetzt im Herbst gibt es auch eine große Auswahl an Speise- und Zierkürbissen zu kaufen. Hierfür müsst ihr also nicht extra auf das Erlebnisgelände.

Kürbisscheune

Aus der früheren Strohscheine ist nun eine herbstliche Kürbisscheune entstanden. Kürbisse und Kürbisprodukte soweit das Auge reicht.   

Bauernmarkt-Café

Erlebnisbauernhof auf dem Gertrudenhof

Der Zugang in das Erlebnisgelände erfolgt seit der Corona-Pandemie über einen separaten Eingang auf der Rückseite des Geländes. Der Weg dahin ist gut ausgeschildert.  

Der Besuch des Erlebnisbauernhofs ist kostenpflichtig. Tickets müssen derzeit online (Link) gebucht werden. Vor dem Eingang des Erlebnisgeländes ist eine große Anzahl an kostenloser Parkplätze vorhanden. 

Der Erlebnisbereich des Gertrudenhofs hat eine angenehme -auch mit Kleinkindern gut zu erkundende- Größe und besteht jetzt im Herbst aus einer Kürbisausstellung mit Herbstmarkt, einer Pumpkin Bay mit Hüpfburgen, einem großen Spielplatz mit allerei Spielgeräten und einem Streichelzoo. 

Kürbisausstellung

Im Spätsommer verwandelt sind der Getrudenhof in ein Kürbis-Wunderland und ist nicht zuletzt wegen der gigantischen Kürbispyramide über die Stadtgrenzen von Köln und Bonn bekannt. 

Seht euch diese Farbenpracht an! 

Wenn ihr auf der Suche nach Kürbissen seid, dann seid ihr auf dem Gertrudenhof genau richtig: hier gibt es Kürbisse in allen Farben und Formen. Wir haben auch direkt ein paar Dekokürbisse gekauft, um das Herbstfeeling mit nach Hause zu nehmen. 

Neben Kürbissen werden in den Markthütten aber auch allerlei herbstliche Dekorationen, Pflanzen und Erzeugnisse aus Kürbissen angeboten.  

Im Kürbiscafe gibt es auch leckere selbstgemacht Speisen und Getränke mit Kürbis.

Wir haben uns diesmal für Waffeln am Stiel (ohne Kürbis ;o) ), einem Kakao und einem Pumpkin Space Latte entschieden. Richtig lecker ist aber auch der Kürbisflammkuchen!

Pumpkin Bay

Angrenzend an den Herbstmarkt befindet sich die Pumpkin-Bay. 

Lust auf eine Partie „Kürbis ärgere Dich nicht!“?

Für uns ganz neu ist die Gertrudenhof-Pumpkin-Bay. In diesem mit Beach-Sand aufgeschütteten Bereich können die Kids auf Hüpfburgen und Trampolinen toben, während wir Eltern das Treiben von einer der vielen Sitzgelegenheiten aus beobachten können.

Jetzt im Herbst ist auch hier alles mit Kürbissen dekoriert – selbst die Hüpfburgen greifen die Themen Kürbis und Halloween auf. In der Pumpkin-Bay findet übrigens auch das Kürbisschnitzen statt. 

Spielplatz

Der große Kinderspielplatz auf dem Gertrudenhof hat einiges zu bieten und ist immer unsere letzte Station auf dem Gertrudenhof, weil wir hier schonmal gerne die Zeit vergessen. 

Der Spielplatz bietet viel Raum für fantasievolles, freies Spiel und lässt kaum Spielwünsche offen: diverse Sandkästen, Klettergerüste, Balanciermöglichkeiten, Wippen und Schaukeln laden zum Toben und Verweilen ein.

Einer der Sandkästen verfügt auch über eine Wasser-Matsch-Anlage. Unser Tipp: Matschkleidung bzw. Wechselklamotten nicht vergessen! ;o) 

Wie der restliche Gertrudenhof ist auch der Spielplatz sehr gepflegt und die Spielgeräte -obwohl sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben – in einem guten Zustand. 

Streichelzoo

Süße Tiere füttern und streicheln – das gelingt fast überall auf dem Gertrudenhof. In „Hoppelhausen“ (neben der Kürbisscheune) haben Kaninchen und Meerschweine ein Zuhause gefunden. Im „Höhnerhoff“ (angrenzend an den Kinderspielplatz und der Kürbisausstellung) leben Hühner unterschiedlichster Rassen. 

Im Streichelzoo – einem Gnadenhof für Tiere – leben über 60 Tiere und verbringen auf den Wiesen und Stallungen des Gertrudenhofs ihren Lebensabend. Alpaka, Esel, Lama, Rind, Schaf, Ziege und co. freuen sich darauf gefüttert und gestreichelt zu werden. 

Bitte verfüttert kein altes Brot oder andere mitgebrachte Lebensmittel. Artgerechtes Tierfutter lässt sich für 1€ je Packung vor Ort kaufen. 

Mein Highlight sind die Rinder, die mit viel Zungenakrobatik das Futter vom Zaun aufnehmen. Sooo süß! Bei meiner Tochter steht derzeit das Gehege mit den Ponys und Pferden hoch im Kurs – das befindet sich auf der Rückseite des Kürbismarktes.

Und wenn ihr euch fragt, warum meine Tochter mit einem Eimerchen über den Getrudenhof läuft, dann verrate ich euch jetzt noch einen Mama-Hack ;o) 

Mama-Hack

Wer kennt es nicht? Da wollen die Kids voller Euphorie die Tiere füttern und schwupps öffnet sich auch die untere Lasche der Tierfutterverpackung. Das auf dem Boden gefallene Futter hat bei uns schon zu der ein oder anderen Kinderträne geführt.

Seitdem packe ich das Tierfutter immer in kleine Eimerchen. Diese können die Kids gut festhalten, herumtragen und das Tierfutter lässt sich auch von den Kleinsten super herausnehmen.

Anschrift Gertrudenhof:

Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

Lortzingstraße 160
50354 Hürth – Hermülheim 

Liebe Grüße

Tanja

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.